LPV Südharz-Kyffhäuser e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Home > Warum Landschaftspflege
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Warum Landschaftspflege

Im Gegensatz zu vielen anderen Karstgebieten der Erde ist die Karstlandschaft im Südharz von Vegetation bedeckt („Grüner Karst“), wodurch ein vielfältiges Bodenmosaik erhalten blieb. Die große Struktur- und Substratvielfalt bedingt eine Lebensraum- und Artenvielfalt von gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung. Die Gipskarstlandschaft ist nicht nur für eine Vielzahl gefährdeter Farn- und Blütenpflanzen, sondern auch für den Schutz von seltenen Moosen, Flechten und Pilzen sowie von gefährdeten Tierarten von herausragender Bedeutung. Der Artenreichtum der Offenlandlebensräume, vor allem der Kalk-Trockenrasen und Flachlandmähwiesen mit z. T. ausgedehnten Streuobstbeständen, ist durch eine stetig sinkende Weide- und Mahdnutzung in Gefahr.

Die bundes- bzw. europaweite Bedeutung des Gebietes spiegelt sich in der hohen Dichte an FFH- und SPA-Gebieten sowie an Naturschutzgebieten und Flächennaturdenkmalen wider.

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Informationsseite des Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuser e.V. und der gleichnamigen Natura2000-Station.

Im Verband sind zur Zeit 5 Mitarbeiter aktiv an der Umsetzung von Naturschutz- und Landschaftspflegeprojekten beteiligt. Über den Kranich- und Rotmilanschutz, bis hin zu Entbuschungsarbeiten in großem und kleinem Umfang ist unser Arbeitsfeld breit aufgestellt.

In der Entwicklung befinden sich momentan weitere Tätigkeitsfelder, in denen der LPV in der Zukunft tätig sein wird. Lesen Sie hierzu genaueres auf den jeweiligen Themenseiten!

Aktuelle ENL-Projekte

  • Kranichprojekt 2016 ENL 007
  • Artenschutzprojekt 2016 ENL 002
  • Rotmilanprojekt 2016 ENL 006
  • Entbuschung im FFH-Gebiet
    Nr.11 2016 ENL 008
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login